Raben übernimmt Busse Logistik

Drucken | Als pdf downloaden

Die Raben Group hat Ende Juni einen Vertrag zur Übernahme der im Raum Kassel ansässigen Spedition Busse Logistik unterzeichnet. Die Übernahme steht aktuell noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 140 Mitarbeiter und bietet nationale und internationale Transportdienstleistungen an. Die Akquisition ist Teil der langfristigen Entwicklung der Raben Group im deutschen Markt.

Busse Logistik ist ein im Jahr 1996 gegründetes Familienunternehmen und beschäftigt 140 Mitarbeiter. Die Spedition verfügt über eine eigene Fahrzeugflotte, so dass der größte Teil der Verkehre eigenständig durchgeführt werden kann. Der Schwerpunkt von Busse Logistik liegt in Sammelgut- und Komplettladungstransporten sowie in der Kontraktlogistik. Der Jahresumsatz des Unternehmens betrug 2016 15 Millionen Euro.

„Deutschland ist mit über 80 Millionen Konsumenten einer der größten Märkte in Europa“, sagt Ewald Raben, CEO der Raben Group. „Unser Ziel ist es, dass Deutschland bis 2018 unser wichtigster Markt wird. Bis dahin haben wir mit mehr als 30 Standorten unser eigenes, unabhängiges Distributionsnetzwerk in Deutschland aufgebaut. Die Übernahme von Busse Logistik passt perfekt in diese Strategie.“

Seit Jahresbeginn ist dies die vierte Übernahme. Zum 1. Januar 2017 übernahm die Raben Trans European Germany die Geschäfte der ehemaligen Rhenus-Standorte in Fellbach und Weilimdorf. Im März folgte die Übernahme der Transport- und Logistikdienstleister Exice GmbH und RLZ Baden GmbH in Karlsruhe. Am 3. Mai unterzeichnete die Raben Group einen Vertrag zur Akquisition einer Niederlassung der SCHMALZ + SCHÖN Logistik Gruppe im nordrhein-westfälischen Kamen. Nun folgte die Übernahme von Busse Logistik im Raum Kassel.

10.07.2017

Die neue Ausgabe ist da!

Quick Contact
Marlene FuhrmannMarketingRaben Trans European Germany GmbH+49 621 803 92 12E-MAIL
Fragen
Newsletter

Sie verlassen die Seite der Raben Group-Unternehmen in Deutschland. Für den Inhalt der folgenden Seite sowie für sich auf dieser Seite befindliche Links zu anderen Websites hat die Raben Group in Deutschland keinerlei Möglichkeit, den Inhalt dieser Seiten zu kontrollieren und übernimmt daher keinerlei Verantwortung für diese.

Fortfahren