Raben logo
csm_Raben_Medizintechnik_Raben_organisiert_Hilfstransport_38791c8290.jpg

Medizintechnik: Raben organisiert

Hilfstransport nach Polen
2020.06.14
Gemeindepartnerschaft Salzbergen-Krzanowice: Logistikdienstleister hilft bei Charity-Aktion Corona-Hilfslieferung für Krzanowice: Die niedersächsische Gemeinde Salzbergen versorgt im Rahmen einer Spendenaktion ihre polnische Partnergemeinde mit dringend benötigten Gütern. Im Zuge der Charity-Aktion beförderte der Logistikdienstleister Raben die Hilfsgüter per Lkw nach Polen. Ziel des Hilfstransportes waren ein Caritas Alten- und Pflegeheim sowie ein Hospiz. Die Lieferung beinhaltet Betten, Inkontinenzartikel, Verbandsmaterial, Küchengeschirr sowie Gehhilfen und Rollstühle. Initiiert wurde die Aktion vom Gemeindepartnerschaftsverein GepaV, der sich seit 2013 der Stärkung der deutschpolnischen Partnerschaft verschrieben hat.

Die Charity-Transporte von Salzbergen nach Polen werden bereits seit 1981 durchgeführt. „Die Bürger der Gemeinde Salzbergen und besonders das GepaV-Team engagieren sich seit vielen Jahren für die Stärkung der Bindung mit den Bürgern von Krzanowice“, sagt Sebastian Janning, Regionalleiter der Raben-Niederlassung in Schüttorf. „Als internationaler Logistikdienstleister mit Hauptsitz unseres Mutterkonzerns in Polen wollen wir dazu beitragen, diese deutsch-polnische Freundschaft weiter zu fördern. Dies ist gerade in der Coronakrise ein wichtiges Signal an die Menschen. Denn wir bewältigen diese schwere Zeit am besten, wenn wir über Grenzen hinweg zusammenarbeiten.“

Bei Transporten nach Polen ist Raben der führende Logistikdienstleister auf dem deutschen Markt. Der Hilfstransport wurde von der Raben Trans European Germany GmbH am Standort Schüttorf organisiert und in der zweiten Juli-Woche durchgeführt.
Geliefert wurden in diesem Jahr elf Betten, zehn Paletten Inkontinenzartikel, fünf Paletten Verbandsmaterial, drei Paletten Küchengeschirr sowie Rollatoren und Rollstühle, die in Krzanowice dringend benötigt werden. Der Verein GepaV steht mit den Bürgern in der polnischen Partnergemeinde regelmäßig in Kontakt. Das Team hat schnell erkannt, dass es in Krzanowice einen erhöhten Bedarf an medizinischen Gütern gibt. Aufgrund der Beschränkungen zu Beginn der Corona-Pandemie war der Transfer von Sachspenden allerdings eine Zeitlang nicht möglich. Dadurch hatten sich die Hilfsgüter im Lager gestaut.
GepaV hat bei Raben um Unterstützung angefragt, um den Abtransport zu ermöglichen.
„Wir haben keine Sekunde gezögert und GePaV unsere Hilfe zugesagt, denn als Nachbarn müssen wir gerade in der jetzigen Krisensituation zusammenhalten“, betont Sebastian Janning. „Wir freuen uns, dass wir unseren Beitrag zur Unterstützung unserer Freunde in Polen leisten können.“

Raben Trans European Germany GmbH
Die Raben Gruppe in Deutschland beschäftigt 3.100 Mitarbeiter in 39 Standorten und verfügt über 370.000 m² Lagerkapazität sowie 2.200 Transportmittel. Weltweit ist das 1931 in Winterswijk, Niederlande, gegründete Unternehmen in 13 europäischen Ländern vertreten, beschäftigt 10.000 Mitarbeiter in 160 Standorten und verfügt über ca. 7.500 Transportmittel. 2019 hat das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 1,2 Milliarden Euro erzielt. Geschäftsführer der Gruppe ist Ewald Raben, der Enkel des Unternehmensgründer. Zum Dienstleistungsspektrum der Raben Gruppe gehören Kontraktlogistik und Lagerlogistik, nationale und
internationale Distribution sowie See- und Luftfrachttransporte, intermodale Transporte sowie umfassende Logistikdienstleistungen für Frischeprodukte.