Raben logo
csm_Raben_Weihnachtspaeckchenkonvoi_WPK_1_4b5b878bae.jpeg

Weihnachtspakete für Kinder

sind auf dem Weg nach Osteuropa
2019.12.04
Es ist wieder soweit – Kinder haben Geschenke für Kinder gepackt. 173.161 Päckchen sind in 38 LKW auf dem Weg nach Osteuropa. Begleitet werden sie von ehrenamtlichen Helfern, die in 6 Reisebussen und 9 Begleitfahrzeugen mitreisen, um die Päckchen persönlich zu übergeben.

Wie auch in den vergangenen Jahren beteiligt sich die Raben Group auch in diesem Jahr am Weihnachtspäckchenkonvoi. Ewald Raben, CEO der Raben Group, ist zum dritten Mal Schirmherr des gemeinnützigen Projekts vom Round Table, Ladies’ Circle, Tangent Club, Old Tablers. Sein Bruder Marco Raben, Geschäftsführer der Raben Trucking & Rental GmbH, ist einer der Freiwilligen, die sich auf dem Weg nach Osteuropa gemacht haben, um die Päckchen persönlich zu übergeben.

Bereits kurz nach den Sommerferien kommen die ersten Pakete an den regionalen Sammelstellen an. Die Pakete werden dort sortiert und kurz vor Abfahrt zum Zentrallager von Raben Trans European Germany in Mülheim-Kärlich transportiert, wo sie auf Paletten gesetzt und für die Reise des Konvois vorbereitet werden.

Insgesamt wurden 173.161 Pakete abgeholt, die mit 58 Lastwagen und 293 Freiwilligen auf dem Weg nach Bulgarien, Moldawien, Rumänien und in die Ukraine sind. Dort werden die Geschenke in Kindergärten, Schulen, Kinderheimen, Waisenhäusern und Kliniken verteilt.

„Es ist einfach wunderbar zu sehen, wie die Päckchen bei den Kindern ankommen und wie sie zeigen, dass wir Teil einer Gemeinschaft sind, die über kulturelle und regionale Grenzen hinweg füreinander einsteht“, sagt Sabine Zange, Konvoi-Leiterin und Geschäftsführerin. Im Mittelpunkt des Weihnachtspäckchenkonvois steht, dass die Päckchen von Herzen kommen – und das tun sie.

Ewald Raben lobte in seiner Rede den Erfolg der Kampagne und sagte:

"Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen. Das Engagement der vielen Kinder und Freiwilligen für den Konvoi ist beeindruckend", sagte Ewald Raben, CEO der Raben-Gruppe.

Auch die Mitarbeiter der Raben-Group engagierten sich ehrenamtlich für den Weihnachtspäckchenkonvoi. Sie brachten ihre liebevoll verpackten Pakete von zuhause mit, halfen bei der Verpackung der vielen ankommenden Pakete in Umkartons und reisten zum Teil mit dem Konvoi mit um die Pakete zu verteilen. Unter ihnen ist auch in diesem Jahr wieder Marco Raben, Bruder von Ewald Raben und Geschäftsführer der Raben Trucking & Rental GmbH.

"Die Raben-Group sieht es als selbstverständlich an, sozial engagierte Organisationen zu unterstützen. Ich freue mich, im Rahmen dieses tollen Programmes meinen eigenen Beitrag leisten zu können", sagte Marco Raben, bevor er in den Truck stieg und losfuhr.