Raben logo
csm_Bulgaria_Raben_6ff773413d.jpg

Raben eröffnet in Bulgarien

2019.11.12
Anfang November 2019 eröffnete die Raben-Gruppe eine neue Landesgesellschaft in der Hauptstadt Bulgariens - Sofia. Die Entscheidung, in diesen Markt zu expandieren, ist ein weiterer Schritt in der internationalen Strategie des Unternehmens, welche weitere Entwicklungsmöglichkeiten im südöstlichen Teil Europas bietet.

Bulgarien ist eine der boomenden Volkswirtschaften Osteuropas mit Schwerpunkt in den Bereichen Automobil, Chemie, Textil und Lebensmittel. Es ist auch ein Ort, an dem sich der Osten und der Südwesten Europas treffen. Der Handel mit anderen EU-Ländern macht 69% der bulgarischen Exporte aus (15% nach Deutschland, 9% nach Italien und 9% nach Rumänien). Die Exporte in die Türkei machen 8% aus. Bei den Einfuhren kommen 64% aus den EU-Mitgliedstaaten (12% aus Deutschland, 8% aus Italien und 7% aus Rumänien).*

Aus diesem Grund war der Start von Raben Logistics Bulgaria die nächste Etappe bei der Umsetzung der Konzernstrategie in Europa.

"Unsere Präsenz in Bulgarien gibt uns die Möglichkeit, eine Brücke zwischen der Raben-Gruppe und dem südöstlichen Teil Europas zu schlagen. Die Türkei, Griechenland und die Balkanländer sind auf den Handelskarten Bulgariens solide vertreten, was uns helfen wird, zur künftigen Entwicklung unseres Geschäfts beizutragen". - so Tomasz Nieżwicki, Direktor der CEE-Region der Raben Group - "Seit November sind wir über den internationalen HUB in Sofia auf diesem Markt tätig und unterhalten direkte, tägliche Verbindungen zu einem Netzwerk von 6 Partnerdepots im ganzen Land, die insgesamt 200 qualifizierte Mitarbeiter beschäftigen".

Mit der Eröffnung einer Niederlassung in Bulgarien hat die Raben-Gruppe als globaler Anbieter von regelmäßigen und qualitativ hochwertigen internationalen Transportdienstleistungen ihr Portfolio ergänzt und die Erwartungen ihrer Bestandskunden erfüllt sowie sich darauf konzentriert, neue Kunden für den Handel mit Bulgarien und Osteuropa zu gewinnen.

Raben Logistics Bulgaria plant, seine Geschäftstätigkeit auf das ganze Land auszudehnen und hochwertige Dienstleistungen im Bereich der nationalen und internationalen Distribution (LTL, FTL) anzubieten. Das Unternehmen plant, wichtige internationale Verbindungen zu Ländern wie: Deutschland, Rumänien, Italien, Polen oder Ungarn zu implementieren, wo der Konzern bereits über eigene Business Units verfügt. Das bulgarische Unternehmen will sich auf die Betreuung von Kunden aus der Automobil-, Chemie-, Textil- und Lebensmittelindustrie konzentrieren.

Mit der Eröffnung der Niederlassung in Bulgarien hat die Raben Group einen weiteren, 13. Markt in ihre Europakarte aufgenommen. Das Unternehmen verfügt über mehr als 130 Depots in folgenden Ländern: Tschechien, Niederlande, Deutschland, Ungarn, Litauen, Lettland, Estland, Polen, Slowakei, Ukraine, Rumänien, Italien und seit November 2019 auch Bulgarien.