Raben logo
csm_DSC05602_skaliert_46c2e1f14a.jpg

Weihnachtspäckchenkonvoi beschenkt Kinder in Osteuropa Raben Gruppe

2020.11.09
Der Weihnachtspäckchenkonvoi fährt trotz der aktuell schwierigen Situation wieder. Er bringt bedürftigen Kindern in entlegenen und ländlichen Gebieten in Osteuropa Geschenke. Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern. An der Hilfsaktion beteiligt sich auch die Raben Trans European Germany GmbH mit eigenen Sammelstellen und eigenen Lkw, die die Päckchen vom 5. bis 12. Dezember nach Bulgarien, Moldawien, Rumänien und der Ukraine bringen. Schirmherr des gemeinnützigen Projekts von Round Table, Ladies´ Circle, Tangent Club und Old Tablers ist zum vierten Mal Raben-Geschäftsführer Ewald Raben. „Mein Team und ich beteiligen uns jedes Jahr sehr gern am Konvoi, da wir wissen, dass Hilfe dort ankommt, wo sie wirklich gebraucht wird“, sagt der Geschäftsführer.

Die Lkw des Weihnachtspäckchenkonvois haben Päckchen mit Spielsachen und Kleidung geladen. Die freiwilligen Helfer übergeben die Geschenke in Kliniken, Waisenhäuser, Schulen und Kindergärten. „Die Idee, die dabei ist, dass sich Kinder aktiv und bewusst an dem Päckchen beteiligen. Dafür schenken sie ein gut erhaltenes, funktionsfähiges Spielzeug von sich“, sagt Sabine Zange, Geschäftsführerin des Weihnachtskonvois. Das Ziel ist nicht die Anzahl der Pakete, sondern die Freude der Kinder.
Die Kontaktbeschränkungen erschweren die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer aufgrund der aktuell schwierigen Situation in allen Ziel- und Durchfahrtsländern sowie in Deutschland, ist der Konvoi an zahlreiche Vorgaben gebunden. So dürfen beispielsweise keine Mitreisenden mitfahren. Die neuen Kontaktbeschränkungen erschweren den Ehrenamtlichen zudem den Transport der Päckchen von den Sammelstellen in das Zentrallager von Raben in Mühlheim-Kärlich. „Unser oberstes Ziel war und ist es jedoch, die Päckchen zu den Kindern zu transportieren, da es momentan wichtiger denn je ist, Freude zu befördern“, sagt Sabine Zange. Sammelstellen in den Raben-Niederlassungen nehmen Päckchen an Fertig gepackte Päckchen können noch bis zum 26. November in allen Sammelstellen der Raben-Niederlassungen abgegeben werden. Die Sammelstellen finden sich auf der interaktiven Karte des Weihnachtskonvois. Für die Geschenke sind neben gut erhaltenen Spielsachen und Kleidung, Spiele, Schreibutensilien, Hygieneartikel wie Waschsachen oder Zahnbürsten sowie Mal- und Schulutensilien und Süßigkeiten wünschenswert. Nicht geeignet sind deutschsprachige Bücher und Spielsachen, die mit Batterien betrieben werden. Die Päckchen dürfen gern in Geschenkpapier eingepackt sein.