Raben logo
csm_IKEA_Volvo_Raben_electric_7042520a7d.jpg

IKEA, Volvo Trucks und Raben Group bündeln ihre Kräfte in Polen, um den emissionsfreien Transport zu beschleunigen

2022.09.14

IKEA, Volvo Trucks und Raben Group bündeln ihre Kräfte in Polen, um den emissionsfreien Transport zu beschleunigen

Die Zukunft des elektrifizierten Schwertransports beginnt heute!

IKEA Industry, Volvo Trucks und die Raben Group haben eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit beim emissionsfreien Schwerlastverkehr in Polen unterzeichnet. IKEA wird in zwei Werken von IKEA Industry in Polen, die von der Raben Group betrieben werden, schwere Elektro-Lkw von Volvo für den internen Transport einsetzen. Die aus dem Pilotprojekt gewonnenen Erkenntnisse werden für die Elektrifizierung der Transportvorgänge in einem größeren Transportnetz genutzt.

IKEA ist mit 2 Millionen Sendungen pro Jahr ein großer Transportabnehmer Um das strategische Klimaziel von IKEA für den Produkttransport zu erreichen, nämlich eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen um -70 % pro Sendung, ist die Elektrifizierung von Schwerlastfahrzeugen von entscheidender Bedeutung. Die Elektrifizierung des Transportwesens ist eine der Lösungen, um die Hauptursache des Klimawandels zu bekämpfen.

Jetzt haben sich IKEA Industry, Volvo Trucks und die Raben Group in Polen zusammengetan, um emissionsfreie Volvo FM Elektro-Lkw im Transportsystem einzusetzen. Die Lkw werden für den internen Warenverkehr zwischen zwei 14 km voneinander entfernten IKEA-Fabriken in Zbąszynek und Babimost in Westpolen eingesetzt.

Die Stapler in den Produktionsstätten von IKEA Industry werden mit erneuerbarem Strom aus einer externen Quelle aufgeladen. Der erste Elektro-Lkw wird im Herbst in Betrieb genommen, und es ist geplant, die Flotte auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt zu erweitern.

"Wir freuen uns, diese Zusammenarbeit ankündigen zu können, die darauf abzielt, unsere Umstellung auf nachhaltigere Straßentransporte zu beschleunigen. Dieses Projekt ermöglicht es uns, die Herausforderungen und Möglichkeiten des Einsatzes von Elektrofahrzeugen in großem Maßstab und die Interdependenzen in einem größeren Verkehrsnetz zu erforschen", sagt Małgorzata Dobies-Turulska, Geschäftsführerin von IKEA Industry Zbąszynek.

"Für die Raben Group ist dieses Projekt der erste Schritt im Prozess der Dekarbonisierung unserer eigenen Flotte, die auf die ehrgeizigen CO2-Reduktionspläne hinarbeitet, die kürzlich von den Experten der Science Based Targets (SBTi) wissenschaftlich bestätigt wurden. Dies ist auch ein wichtiges Projekt für den gesamten Lkw-Ladungsverkehrsprozess. Wir sind eines der ersten Logistikunternehmen in Europa, das sich der ehrgeizigen Herausforderung stellt, einen Elektro-Lkw mit einem 24-Tonnen-Anhänger zu betreiben". - sagt Piotr Banasiak, Managing Director bei Raben Transport, und fügt hinzu:" Die Zukunft des elektrifizierten Schwertransports beginnt heute."

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit IKEA und der Raben Group auf dem Weg zu nachhaltigeren LKW-Transporten. IKEA und Raben haben beide ehrgeizige Klimaziele, genau wie Volvo. Dieses Projekt wird uns wertvolle Einblicke geben und bildet eine gute Grundlage für eine erweiterte Zusammenarbeit in der Zukunft", sagt Robert Grozdanovski, SVP Europe Central East & East, Volvo.


Weitere informationen:

Raben Group

Die Raben Group ist ein niederländischer Logistikdienstleister, der umfassende TFL-Dienstleistungen anbietet: Kontraktlogistik, Straßennetz (national, international und Ost), Fresh Logistics, FTL & intermodaler Transport, See- und Luftfracht. Das Familienunternehmen verfügt heute über mehr als 160 eigene Niederlassungen in 15 europäischen Ländern, beschäftigt über 10 700 Mitarbeiter, verwaltet rund 1 300 000 m2 Lagerkapazität und schickt täglich über 9 000 Lkw auf die Straße. Die Gruppe bietet seit über 90 Jahren Logistik "mit menschlichem Antlitz". Partnerschaft und Vertrauen sind Teil des Stils der Zusammenarbeit.  Raben will der Antrieb sein, der die Welt nicht nur auf dem Weg hält, sondern sie auch besser und grüner macht. Deshalb setzt das Unternehmen konsequent seine Strategie der nachhaltigen Entwicklung um, die auf drei Säulen beruht: verantwortungsvolle Organisation, Umweltschutz und soziale Auswirkungen.

Über Volvo

Volvo Trucks bietet mit seiner gesamten Palette an mittelschweren und schweren Lkw komplette Transportlösungen für anspruchsvolle professionelle Kunden. Die Kundenbetreuung erfolgt über ein weltweites Händlernetz mit 2.200 Servicestellen in rund 130 Ländern. Volvo-Lkw werden in 13 Ländern rund um den Globus montiert. Im Jahr 2021 wurden weltweit rund 123.000 Volvo-Lkw ausgeliefert. Volvo Trucks ist Teil der Volvo-Gruppe, einem der weltweit führenden Hersteller von Lkw, Bussen, Baumaschinen sowie Schiffs- und Industriemotoren. Der Konzern bietet auch Komplettlösungen für Finanzierung und Service an. Die Arbeit von Volvo Trucks basiert auf den Grundwerten Qualität, Sicherheit und Umweltschutz.

Über IKEA Industry

IKEA Industry, Teil des Inter IKEA Konzerns, ist der weltweit führende Hersteller von Holzmöbeln und ein integraler Bestandteil der IKEA Wertschöpfungskette. IKEA Industry hat 38 Produktionseinheiten an 21 Standorten in 8 Ländern und beschäftigt über 18.300 Mitarbeiter. IKEA Industry Zbąszynek ist der weltweit größte Möbelherstellungskomplex, der aus 5 Fabriken in den benachbarten Städten Zbąszyń, Zbąszynek und Babimost in Westpolen besteht und insgesamt fast 3.500 Mitarbeiter beschäftigt. Diese Fabriken beliefern IKEA-Einrichtungshäuser mit Möbeln von Familien wie KALLAX, LACK, BESTA, EKET und vielen anderen.

Über IKEA

IKEA bietet gut durchdachte, funktionale und erschwingliche Einrichtungsgegenstände von hoher Qualität, die mit Rücksicht auf Mensch und Umwelt hergestellt werden. Es gibt mehrere Unternehmen mit unterschiedlichen Eigentümern, die unter der Marke IKEA arbeiten und alle die gleiche Vision teilen: ein besseres Alltagsleben für viele Menschen zu schaffen. IKEA wurde im Jahr 1943 in Schweden gegründet.